Dashcam Apps – Die günstige Alternative?

Dashcam Apps erfreuen sich zur Zeit größter Beliebtheit.
Aber kann eine App wirklich eine richtige Autokamera ersetzen?
Wir klären auf.

Welche Vorteile bietet eine Dashcam App?

Erstmal ist der Preis natürlich ein Riesen Vorteil gegenüber einer echten Dashcam.
Eine vernünftige Dashcam mit wenig Features fängt bei ca. 15 Euro an.
Apps die eine ähnliche Funktionsweise versprechen sind manchmal sogar umsonst zu haben.
Des Weiteren haben günstige Dashcams ein wichtiges Feature meist nicht an Bord: GPS.
Fast jedes moderne Smartphone hat eingebautes GPS, was sich die Apps selbstverständlich zu Nutze machen.
Ein weiterer Vorteil: Man hat das Smartphone immer dabei.
Man muss lediglich die App starten und das Handy in eine geeignete Halterung packen, fertig!
Eine Smartphone Halterung hat sowieso fast jeder Autofahrer.
Die echte Dashcam nimmt natürlich zusätzlichen Platz auf der Windschutzscheibe weg.

Welche Nachteile bietet eine Dashcam App?

Die Dashcam App startet natürlich nicht automatisch wie es die meisten Crash Cams machen.
So besteht das Risiko, dass man im Falle des Unfalls keine Aufnahme hat.
Ein weiterer Nachteil: Fehlendes Loop-Recording.
Die meisten Apps sind nicht in der Lage ununterbrochen Aufzunehmen und die Aufnahmen selbstständig zu löschen.
D.h. man muss Aufnahmen manuell löschen.
Einige Apps im App-Store nehmen sogar nur Fotos auf.
Diese Fotos haben eine sehr geringe Chance vor Gericht akzeptiert zu werden.
Des Weiteren haben Apps keine Notfallaufnahme-Funktion.
Das liegt daran, dass den meisten Smartphones der G-Sensor fehlt.
Im Fall des Crashes gibt es somit keine Garantie, dass die Aufnahme wirklich gespeichert wurde.

Fazit

Eine Dashcam-App kann definitiv keine echte Dashcam ersetzen.
Wenn wirklich man wirklich in eine Unfallsituation kommt, sollte man nicht auf eine unzuverlässige App vertrauen müssen.
Grad für kürzere Fahrten ist die Gefahr hoch, dass man vergisst die App zu starten.
Außerdem besteht die Möglichkeit, dass die Aufnahme verloren geht.
Es fehlen einfach zu viele wichtige Features um eine App zu einer echten Alternative zu machen.
Selbst eine sehr günstige Autokamera bietet meist deutlich mehr Funktionen und Sicherheit.